01.04.2020 18:40
Kategorie: Aus der Kanzlei

Corona-Aktuell

Notariat und anwaltliche Beratung in Zeiten von Corona

Unsere Notare sind weiterhin mit allen Mitarbeitern für Sie tätig.

 

Entsprechend den Empfehlungen der Bundesnotarkammer (Link: https://www.bnotk.de/9:1300/Pressemitteilungen/2020/pm_bnotk_2020_01.html) und der Westfälischen Notarkammer (Link: https://www.westfaelische-notarkammer.de/) haben wir die Beurkundungen so organisiert, dass ein persönlicher Kontakt auf das erforderliche Mindestmaß reduziert wird. Wir unterstützen Sie, die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus möglichst gering zu halten. Sie erreichen unsere Notariate wie gewohnt. Gerne nehmen wir Ihre Aufträge entgegen und organisieren die von Ihnen gewünschten Beurkundungen entsprechend Ihrer Bedürfnisse und den Notwendigkeiten zur Eindämmung der Pandemie.

 

Gleiches gilt für sämtliche Rechtsanwälte unserer Kanzlei, die Ihnen bei der Bewältigung der Corona-Krise helfen. 

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen neben den gewohnten Dienstleistungen gerne zu allen Fragen rund um die Auswirkungen der Corona-Krise beratend zur Seite. Kompetente Beratung erhalten Sie durch unsere Fachanwälte im Arbeitsrecht (Kurzarbeit, Kündigung, Home Office, Dienstreise, Kinderbetreuung, Überstunden usw.), Insolvenzrecht (Aussetzung der Insolvenzantragsfrist, COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz), Versicherungsrecht (Betriebsschließungs-Versicherung, Corona-Einrede), Handels- und Gesellschaftsrecht (Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie und dessen Änderungen im Gesellschaftsrecht), Steuerrecht (BMF-Schreiben: Steuerliche Entlastungen für Unternehmen usw.), Familienrecht (Umgangsrecht in Zeiten von Corona, Unterhaltsabänderung wegen Kurzarbeit) und Bau- und Architektenrecht (Erlass zur Fortführung der Baumaßnahmen, Handhabung von Bauablaufstörungen sowie zum Umgang mit Zahlungen).

 
zurück zu Aktuelles