06.09.2021 13:21
Kategorie: Wirtschaftsrecht

BMF: Vorläufige Steuerfestsetzung für Besteuerung von Renten

Wegen der Frage der Verfassungsmäßigkeit der Besteuerung von Renten haben Bund und Länder beschlossen, dass die Steuerfestsetzung vorläufig erfolgt. Die Finanzbehörden werden danach angewiesen, entsprechenden Vorläufigkeitsvermerk ab sofort, sofern verfahrensrechtlich möglich, allen Steuerbescheiden ab dem Veranlagungszeitraum 2005 beizufügen. Dabei geht es um die Besteuerung von Leibrenten oder anderen Leistungen aus der Basisversorgung nach § 22 Nr. 1 Satz 3 a) aa) EStG.

Zum BMF-Schreiben

 
zurück zu Aktuelles