05.11.2021 15:17
Kategorie: Erbrecht

BGH: Grabpflegekosten keine Nachlassverbindlichkeiten

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 26.05.2021 – IV ZR 174/20, BGH-Entscheidungsdatenbank entschieden, dass die Kosten für die Grabpflege im Rahmen der Berechnung des Pflichtteilsanspruchs gemäß § 2311 BGB nicht als Nachlassverbindlichkeiten abzuziehen sind. Von der Kostentragungspflicht bzgl. der Beerdigungskosten (§ 1968 BGB) sind nach Auffassung des BGH lediglich die Kosten der Beerdigung des Erblassers, also des Bestattungsaktes an sich, umfasst, nicht jedoch Kosten der Instandhaltung und Pflege der Grabstätte.

 
zurück zu Aktuelles