11.03.2021 16:43
Kategorie: Wohnungseigentumsrecht

AG Lichtenberg: Beschlusskompetenz der WEG zur Beauftragung eines Rechtsanwalts

Die Wohnungseigentümer hatten beschlossen, einen Anwalt zur Klärung der Verantwortlichkeit für eine bestimmte Kostentragungspflicht zu beauftragen und dabei die Regelungen der Gemeinschaftsordnung und mögliche Beschlussfassungen zu prüfen. Dieser Beschluss wurde angefochten.

Das Amtsgericht Berlin-Lichtenberg hat in seinem Urteil vom 25. Februar 2020 (Az. 19 C 58/18) entschieden, dass eine solche Beauftragung eines Rechtsanwalts zur Abklärung von Rechtsfragen bezüglich der Auslegung der Teilungserklärung ordnungsgemäßer Verwaltung entspricht. Dazu bestünde eine Beschlusskompetenz der Wohnungseigentümergemeinschaft.

 
zurück zu Aktuelles