Aktuell informiert.

Kategorie: Versicherungsrecht

17.06.2020 – OLG Hamm: Arglistige Täuschung durch das „blinde“ Unterschreiben des vom Vermittler nach Angaben des Vaters des Versicherungsnehmers ausgefüllten Antrages

Der Versicherungsnehmer verlangt vom Versicherer Leistungen aus dem abgeschlossenen Versicherungsvertrag. Bei Antragstellung musste er wie üblich die sogenannten Gesundheitsfragen ausfüllen. Das Antragsgespräch mit dem Vertreter…Mehr erfahren