Aktuell informiert.

Kategorie: Wohnungseigentumsrecht

23.09.2021 – LG Hamburg: Teileigentum „Laden“: Was ist erlaubt und wer muss welche Ansprüche geltend machen?

In der Gemeinschaftsordnung war festgelegt, dass in einer bestimmten Sondereigentumseinheit ein „Laden“ betrieben werden darf. Der Eigentümer vermietete das Sondereigentum; der Mieter wollte dort nunmehr eine Bäckerei mit…Mehr erfahren

Kategorie: Wohnungseigentumsrecht

13.09.2021 – AG Heidelberg: Verwalterzustimmung; gegen wen ist die Klage wegen Nichterteilung zu richten?

In der Gemeinschaftsordnung der Wohnungseigentümergemeinschaft war vereinbart, dass die Veräußerung eines Sondereigentums der Zustimmung des WEG-Verwalters bedarf. Aus welchen Gründen auch immer wurde die Zustimmung durch den…Mehr erfahren

Kategorie: Wohnungseigentumsrecht

13.09.2021 – AG Potsdam: Kompetenz der Verwaltungsbeiräte zum Abschluss eines Verwaltervertrages

Die Wohnungseigentümer fassten den Beschluss, dass die Verwaltungsbeiräte ermächtigt werden, "den vorgelegten Verwaltervertrag zu verhandeln und im Namen aller Miteigentümer zu zeichnen". Dieser Beschluss wurde…Mehr erfahren

Kategorie: Wohnungseigentumsrecht

15.06.2021 – BGH: Stimmrechte bei Wohnungseigentümerversammlung

Die Wohnungseigentümergemeinschaft besteht aus 3 Einheiten. Die Einheit 1 steht im Eigentum der Eheleute A. Die Einheit 2 steht im Eigentum der Eheleute B. Die Einheit 3 steht allein im Eigentum des Ehemannes der Eheleute A. In…Mehr erfahren

Kategorie: Wohnungseigentumsrecht

15.06.2021 – BFH: Berücksichtigung der Instandhaltungsrücklage bei der Grunderwerbsteuer

Wurden Kaufverträge über Wohnungseigentum bzw. Teileigentum geschlossen, so wurden in dem notariellen Kaufvertrag die Anteile des Verkäufers an der Instandhaltungsrücklage gesondert ausgewiesen. Grund dafür war, dass auf diesen…Mehr erfahren